Projekte

iVolunteer - Eine digitale Plattform für die Nutzung informeller Kompetenzen im Freiwilligensektor

Projektstart: 01-01-2019

Projektende: 31-12-2021

Kategorie:

  • Collaboration

In Zeiten von Flüchtlingskrisen und Versorgungsengpässen wird die Freiwilligenarbeit zu einem unverzichtbaren Eckpfeiler unserer Gesellschaft, vom sozialen Bereich über die Bildung bis hin zur Katastrophenhilfe, gilt aber auch als einer der wichtigsten Orte für informelles, lebenslanges Lernen. Angesichts des massiven Strukturwandels im Freiwilligensektor hin zu informellen Freiwilligentätigkeiten wird die digitale Nutzung informell erworbener Kompetenzen für den Freiwilligensektor selbst, vor allem aber für den Arbeits- und Bildungsmarkt über organisatorische, tätigkeitsspezifische, lokale und zeitliche Grenzen hinweg zur zentralen Herausforderung für die hohe Priorität lebenslanger Lernprozesse, die es zu berücksichtigen gilt, um die Freiwilligentätigkeit zu fördern und damit einen Nutzen für die Akteure im Freiwilligenbereich zu generieren.

Nach dem Motto "I AM what I DO" ist das Hauptziel des "iVOLUNTEER"-Projekts die Schaffung einer digitalen Plattform für die Nutzung informeller Kompetenzen, die durch ehrenamtliches Engagement erworben werden. Auf der Basis einer transparenten, nachweisbaren Bündelung und Persistenz der halbautomatisch aus Aktivitäten abgeleiteten informellen Kompetenzen werden ehrenamtlich-spezifische "digitale Kompetenzpässe" - iVOLUNTEER - "FOOTPRINTS" realisiert. Diese schaffen nicht nur die Grundlage, um die Angemessenheit von Angebot und Nachfrage nach ehrenamtlicher Tätigkeit erhöhen zu können und damit den Kompetenzerwerb und -einsatz zu unterstützen - iVOLUNTEER- "MARKETPLACE", sondern auch, um Kompetenzen für das langfristige Engagement von Garantiefreiwilligen ziel- und anreizorientiert sichtbar zu machen und auszubauen - iVOLUNTEER- "ENCOURAGEMENT".

Das FFG Coin Network unterstützt unser Projekt mit einem Budget von 165.448 Euro.

iVolunteer_Graphic

Publikationen

E. Kapsammer, B. Pröll, W. Retschitzegger, W. Schwinger, M. Weißenbek and J. Schönböck,"The Blockchain Muddle: A Bird’s-Eye View on Blockchain Surveys",in Proceedings of the 20th International Conference on Information Integration and Web-Based Applications & Services, Yogyakarta, Indonesia,New York, USA,2018,pp. 5.

J. Schönböck, J. Altmann, E. Kapsammer, B. Pröll, W. Retschitzegger and W. Schwinger,"A Survey on Volunteer Management Systems",in Proceedings of 49th Hawaii International Conference on System Sciences,2016,pp. 767-776.

E. Kapsammer, E. Kimmerstorfer, B. Pröll, W. Retschitzegger, W. Schwinger, J. Schönböck, N. Dürk, G. Rossi and S. Gordillo,"IVOLUNTEER - A Digital Ecosystem for Life-long Volunteering",in Proceedings of iiWAS2017,2017,pp. 366-373.

J. Schönböck, J. Altmann, E. Kapsammer, B. Pröll, W. Retschitzegger and W. Schwinger,"A Semantic MatchMaking Framework for Volunteering MarketPlaces",in Trends and Advances in Information Systems and Technologies, WorldCIST'18,2018,pp. 701-711.

Leitung

Placeholder Picture for Johannes Schönböck

Johannes Schönböck

Mitglieder

Picture of Mirjam Augstein

Mirjam Augstein

Picture of Josef Altmann

Josef Altmann

Picture of Markus Weißenbek

Markus Weißenbek

Picture of Philipp Starzer

Philipp Starzer

Picture of Alexander Kopp

Alexander Kopp

Fördergeber

Unternehmenspartner

Wissenschaftliche Partner